Gehe zu…

Kapitalanleger Echo

Die Anleger machen die Schlagzeilen

Kapitalanleger Echoauf Google+Kapitalanleger Echo on LinkedInRSS Feed

Montag, Juli 25, 2016

Finanzen

GEBAB MT Arctic Bridge: Anleger können noch Schadensersatz geltend machen

Vielen Schiffsfonds-Anlegern hat ihre Beteiligung nicht die erhoffte Rendite beschert. Das geht den Anlegern des Schiffsfonds GEBAB MT Arctic Bridge nicht anders. Sie mussten bereits frisches Kapital nachlegen, um die Fondsgesellschaft zu retten. Ob damit eine nachhaltige Sanierung gelungen ist, kann noch nicht gesagt werden.

Finanzen

LKW-Kartell: Die höchste Strafe gegen ein Kartell

Idyllisch und gemütlich soll das Hotel gewesen sein. Gemütlich waren die Folgen jedoch nicht. Top-Manager der führenden europäischen Lastwagenhersteller trafen sich in trauter Runde und verabredeten, die Preise für mittlere und schwere Lastwagen künftig abzusprechen.

Finanzen

LKW Kartell muss 2,9 Milliarden Euro Geldbuße zahlen. Geprellte LKW-Käufer schließen sich der BSZ e.V. Interessengemeinschaft an.

Der BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. hatte bereits am 02. Juni 2016 darüber berichtet, dass auf die großen europäischen Lastwagenhersteller wegen Bildung eines verbotenen Kartells und illegaler Preisabsprachen Geldbußen und Schadensersatzforderungen in Milliardenhöhe zukommen könnten und auch gleich die Interessengemeinschaft für geschädigte LKW-Käufer initiiert.

Springe zur Werkzeugleiste