Gehe zu…

Kapitalanleger Echo

Die Anleger machen die Schlagzeilen

Kapitalanleger Echoauf Google+Kapitalanleger Echo on LinkedInRSS Feed

Friday, February 12, 2016

Venture Plus – Ausstiegsmöglichkeiten aus riskanten Kapitalanlagen?

BSZ e.V. Anlegerschutzanwälte unterstützen Anleger bei Ausstieg und Schadensersatz. BSZ e.V. Anlegerschutzanwälte der Kanzlei CLLB unterstützen Anleger der Venture Plus Beteiligungen (V+ GmbH und Co. Fonds 1 KG, V+ GmbH und Co. Fonds 2 KG und V+ GmbH und Co. Fonds 3 KG) beim Ausstieg bzw. bei der Durchsetzung von Schadensersatz.

Finanzen

German Pellets insolvent – Anlegern droht Totalverlust

Die German Pellets GmbH in Wismar hat heute – 10.02.2016 – einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das teilte die WirtschaftsWoche in ihrer Online-Ausgabe mit. Die Pleite kommt nicht unerwartet. So haben bereits einige Firmen aus dem Unternehmensverbund Insolvenz angemeldet, z. B. der Ofenbauer Kago.

Finanzen

Maple Bank: BaFin lässt Kundenkonten einfrieren

Wegen bilanzieller Überschuldung hat die Finanzaufsicht BaFin ein Moratorium gegen die Maple Bank (Frankfurt a. M.) angeordnet. Die Konten sind eingefroren und die Kunden bangen um ihre Gelder. Der BSZe. V hat für die Betroffenen die BSZ e.V. Interessengemeinschaft „Maple Bank“ eingerichtet, um im Vorfeld einer möglichen Insolvenz, Schadensersatzansprüche prüfen zu lassen.

Finanzen

OLG Frankfurt/M. verurteilt Sparkasse wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung

Zahlreiche Oberlandesgerichte haben eine entsprechende Widerrufsbelehrung der Sparkassen aus dem Jahr 2007 für unwirksam erklärt. Nun hatte endlich auch das Oberlandesgericht Frankfurt/M. Gelegenheit, sich zu dieser Sparkassenbelehrung zu äußern. Das OLG hat mit Urteil vom 27.01.2016 (17 U 16/15) festgestellt, dass diese Sparkassenbelehrung nicht geeignet war, die Darlehensnehmer ordnungsgemäß über ihr Widerrufsrecht aufzuklären.

Springe zur Werkzeugleiste